Aktivitäten

Am 29.11.2019 wurde die 1. Jahrestagung als ÖGKiM im Landesklinikum Villach bei Primar Prof. Dr. Robert Birnbacher abgehalten. In diesem Rahmen fand auch die 1. Mitgliederversammlung und Vorstandssitzung statt. Wesentliche Themen waren das LOGO, eine eigene Homepage und der Wunsch einer Vereinheitlichung standardisierter Dokumentationsunterlagen für die Kinderschutzgruppen in allen Bundesländern.

Wegen dem Corona bedingten Lockdown ab Mitte März bis Ende Mai 2020 kam es zu einer Unterbrechung der Aufbauarbeit. In dieser Zeit haben wir versucht allen Kinderschutzgruppen einen Überblick zu sozialen Einrichtungen und regionalen Ansprechpersonen zu übermitteln, welche auch in der Krise für gefährdete Kinder geöffnet hatten.

In enger Zusammenarbeit mit OA Dr. Christian Heil von der Kinderchirurgie am Klinikum Salzburg / Paracelsus Medizinische Privatuniversität (PMU) arbeiten wir am Programm der 2. Jahrestagung  am 27.11.2020 in Salzburg, welche zeitgleich als Abschlusssymposium zu Ehren von Hr. Univ. Prof. Dr. Leonhard Thun-Hohenstein, dem langjährigen Leiter der Kinder- und Jugendpsychiatrie und  Kinderschutzgruppe in Salzburg gewidmet ist. 

Anfang des Jahres wurde ein Logo für die Österreichische Gesellschaft für Kinderschutz-Medizin entworfen, bei welchem vor allem auf die Wünsche und Ideen der Mitglieder eingegangen wurde. Seit Sommer 2020 wird in Zusammenarbeit mit S12! studio12 an einer eigenen Homepage gearbeitet, um eine interdisziplinäre Kommunikation zu gewährleisten.

Ich bedanke mich bei allen Kinderschutzgruppen Österreichs, den engagierten Mitgliedern, dem wissenschaftlichen Beirat, dem Vorstand und dem Präsidium für Ihre aktive Unterstützung, ihr Interesse und ihre Arbeit mit gefährdeten Kindern. Ich freue mich auf Anregungen und ihre aktive Teilnahme an allen Veranstaltungen der ÖGKiM. Bitte werden Sie Mitglied, damit wir unsere junge Gesellschaft erfolgreich aufbauen können und die auf uns wartenden sowie geplanten Aufgaben auch umsetzen können. Nur gemeinsam sind wir stark, gemeinsam können wir etwas Bewegen und unsere Kinder schützen und eine sichere Zukunft geben.

Liebe Grüße

Susanne Greber-Platzer
Präsidentin der Österreichischen Gesellschaft für Kinderschutz Medizin