Das Dokument steht den Kinderschutzgruppenleitungen, Vorstandsmitgliedern und Präsidiumsmitgliedern der ÖGKiM zur Verfügung und soll vertraulich behandelt werden.